SPiNOFF-Gründer Robert Balduhn von Business Punk ausgezeichnet!

09.12.2019 | von Susanne Krause
Business Punk Watchlist 2020: Robert Balduhn, UMDS robotics
Robort Balduhn schaffte es auf die Watchlist 2020 von Business Punk als einer von 100 Gründern, Machern und Kreativen/ Bild: Business Punk

In der neuen Ausgabe von Business Punk werden nun zum dritten Mal in einer Watchlist 100 Menschen ausgewählt, "deren Leistungen und Ideen beeindruckt haben — und die man quer über alle Branchen von Finance über Health bis Media im kommenden Jahr unbedingt auf dem Schirm haben muss."

Für das Ranking 2020 wurde unser SPiNOFF-Günder Robert Balduhn von UMDS robotics (Ultra Modular/ Deep Sea) ausgewählt - verdient, wie wir finden! Dies mit der Idee für ein modular gedachtes Konzept, das dem Kunden die freie Konfigurationen von automatisierten Unterwasser-Geräteträgern nach seinen individuellen Bedürfnissen ermöglicht. Vor allem die mittelfristigen Kostensenkungen durch die Flexibilität und Wiederverwendbarkeit der Module dürfte für den Abnehmer hierbei vielversprechend sein.
Das dreiköpfige Team, das am IOW Leibnizinstitut für Ostseeforschung beheimatet ist, konnte ein EXIST-Gründerstipendium einwerben, arbeitet derzeit unter Hochdruck an seinem Prototypen und wird mit der Gründung des Unternehmens sicher große Wellen in der Wirtschaft schlagen.

Der Forschungsverbund freut sich ganz besonders über den Erfolg des Startups und gratuliert besonders Robert Balduhn ganz herzlich für diese Auszeichnung!

nach oben