Schülerlabor nimmt wieder seinen Lehrbetrieb auf!

14.05.2020 | von Susanne Krause
Experimentieren im Schülerlabor
Schüler können nun wieder das Lernangebot des Schülerlabors nutzen /Bild: Anke Scheunemann

Bedingt durch die Beschränkungen zur Corona-Pandemie konnte auch das Schülerlabor des Forschungsverbundes MV in den letzten Wochen keine SchülerInnen in Groß Lüsewitz empfangen. Nach der nun erfolgten Lockerung der Bestimmungen nutzte am 13.05.2020 erstmals wieder eine Schulklasse die Angebote dieses außerschulischen Lernortes.

Zu Besuch waren SchülerInnen der 11. Klasse der Jenaplanschule Rostock. Sie beschäftigten sich mit Experimenten rund um das Thema Wasser. So wurden zunächst der pH-Wert und die Leitfähigkeit von Wasserproben vom Rostocker und Groß Lüsewitzer Leitungswasser untersucht und verschiedene Nachweisreaktionen durchgeführt. Im Anschluss daran konnten die SchülerInnen ihre laborpraktischen Fähigkeiten bei einer Titration unter Beweis stellen. Mit Hilfe dieser Analysemethode bestimmten sie den Hydrogencarbonat-Gehalt von zwei Mineralwässern.
Alle Beteiligten waren sich darin einig, dass sie an diesem Tag ihre Kenntnisse aus dem Chemieunterricht praxisbezogen anwenden konnten und zudem viele neue Erfahrungen gesammelt haben.

Das Schülerlabor des Forschungsverbundes MV steht allen SchülerInnen Mecklenburg-Vorpommerns mit seinen vielfältigen Angeboten in den Bereichen Biologie und Chemie offen. Anmeldungen – auch schon für das kommende Schuljahr – werden jederzeit gern entgegengenommen!

 

Melden Sie sich einfach beim Forschungsverbund Mecklenburg-Vorpommern e.V. - Schülerlabor

Dr. Anke Scheunemann
Thünenplatz 1
18190 Groß Lüsewitz

Tel.: 038209/499991
E-Mail: scheunemann@forschungsverbund.com

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

nach oben