Schülerlabor eröffnet neues Schuljahr

01.09.2020 | von Susanne Krause
Reagenzglas mit übereinander geschichteten Flüssigkeiten
Chemische Experimente im Schülerlabor/ Bild: FMV

Das neue Schuljahr hat vor wenigen Wochen begonnen und auch das Schülerlabor des Forschungsverbundes MV konnte schon Interessierte in seinen Räumlichkeiten begrüßen.

Den Besuchsauftakt für dieses Schuljahr machten SchülerInnen einer 7. Klasse der Evangelischen Schule Dettmannsdorf. Sie beschäftigten sich mit Experimenten rund um das Thema Nahrungsmittel. So wurden zunächst Nachweisreaktionen für Zucker, Eiweiß und Stärke bei der Kartoffel durchgeführt. Dabei wurden sowohl die rohe als auch die gekochte Kartoffel und sogar das Kartoffelkochwasser unter die sprichwörtliche Lupe genommen. Weiter ging es mit der Zitrone, deren Vitamin C-Gehalt bestimmt wurde. Beim Zitronensaft konnten die SchülerInnen mittels pH-Papier messen, wie sauer er tatsächlich ist. Zwar kein Nahrungsmittel in dem Sinne, aber überaus interessant für die SchülerInnen war die zum Schluss untersuchte Cola. Sie staunten nicht schlecht, als sie feststellten, dass Cola trotz des sehr süßen Geschmacks einen sauren pH-Wert hat und sich bestimmte Metalle darin nach einiger Zeit auflösen. Zum Abschluss waren Geschick und physikalische Kenntnisse zur Dichte gefragt, als es darum ging, in einem Reagenzglas Kochsalzlösung, Cola und Wasser übereinander zu schichten. Alle Beteiligten waren mit viel Eifer an diesem Vormittag beim Experimentieren und konnten zahlreiche neue Erfahrungen in den Naturwissenschaften sammeln.

Das Schülerlabor des Forschungsverbundes MV ist wochentags täglich geöffnet und steht allen SchülerInnen Mecklenburg-Vorpommerns mit seinen vielfältigen Angeboten in den Bereichen Biologie und Chemie offen. Anmeldungen werden jederzeit gern entgegengenommen.

Kontakt:

Forschungsverbund Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Schülerlabor
Dr. Anke Scheunemann
Thünenplatz 1
18190 Groß Lüsewitz

Tel.: 038209/499991
E-Mail: scheunemann@forschungsverbund.com

nach oben