PIZnet Aktionswoche: „Schutzrechtsstrategien für KMU“

09.09.2021 | von Susanne Krause

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Patentinformationszentren e.V. (PIZnet) lädt auch in diesem Jahr – wiederum in Kooperation mit dem Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) – zur 5. bundesweiten Aktionswoche „Schutzrechtsstrategien für KMU“ ein!

Vom 20. bis 24. September erhalten kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), Start-Ups und Gründerteams die Möglichkeit, an einer persönlichen, individuellen und neutralen Orientierungsberatung zu den Potentialen des geistigen Eigentums (englisch: intellectual property, kurz IP) in ihrem Unternehmen teilzunehmen.
Unter geistiges Eigentum fallen unter anderem gewerbliche Schutzrechte (Patente, Gebrauchsmuster, Marken, Designs) und
Urheberrechte.

Das exklusive und kostenfreie Angebot in der Aktionswoche ist keine Rechtsberatung und umfasst:

  • eine ca. zweistündige Kurzanalyse aller unternehmensspezifischen IP-Bereiche
  • eine erste Einschätzung der IP-Situation im Unternehmen sowie der damit verbundenen wirtschaftlichen Chancen und Risiken
  • gemeinsame Überlegungen zur optimalen Nutzung von IP im Unternehmen und damit Entwicklung von Ansätzen strategischer Wettbewerbsvorteile
  • einen Auditor Report mit wertvollen Hinweisen zur Optimierung der Schutzrechtssituation des Unternehmens

Vereinbaren Sie noch heute Ihren individuellen und kostenfreien Beratungstermin!

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Patent- und Normenzentrum (PNZ) der Universitätsbibliothek Rostock
Telefon 0381 498 8671, E-Mail patente@uni-rostock.de
https://www.ub.uni-rostock.de/standorte-einrichtungen/patent-und-normenzentrum/das-patent-und-
normenzentrum/
_________________________________________________________________________________
Die PIZnet-Aktionswoche findet auch 2021 in Kooperation mit dem DPMA statt.

nach oben