Mecklenburg-Vorpommern präsentiert sich international als Wirtschaftsstandort

30.10.2019 | von Susanne Krause
Dr. Frank Stüpmann beim Wirtschaftstreffen in Zürich
Dr. Ing. Frank Stüpmann präsentiert MV als Wirtschaftsstandort in Zürich/ Foto: Martina Dolcemascolo_Invest in MV

In Zürich (Schweiz) nahmen bei einem Wirtschaftstreffen unter dem Motto „Potential trifft Zukunft“ verschiedene Referenten aus Mecklenburg-Vorpommern die Chance wahr, unsere Region als wachsenden Wirtschaftsstandort zu präsentieren. Neben Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe sind u.a. Carsten C. Mahrenholz vom medizin-technologischen Startup COLDPLASMATECH GmbH und Dr. Ing. Frank Stüpmann, Geschäftsführer vom Forschungsverbund MV e.V. und von Silicann Systems GmbH, als Vertreter dort hin gereist.

Zentrale Schwerpunkte sind für die Wirtschaftskraft Mecklenburg-Vorpommerns dabei in den Bereichen Ernährungsindustrie, Gesundheitswirtschaft, Medizintechnik sowie im verarbeitenden Gewerbe zu sehen. Ziel der Veranstaltung war es, Investitionen aus der Schweiz, einem der wettbewerbsstärksten Volkswirtschaften Europas, nach Mecklenburg-Vorpommern zu holen.

Organisiert wurde die Reise von der Wirtschaftsfördergesellschaft Invest in MV GmbH.

Weitere Informationen: www.invest-in-mv.de

nach oben