Das Schülerlabor des Forschungsverbund MV ist für das neue Schuljahr gut gerüstet!

29.07.2021 | von Susanne Krause
Farbenvielfalt des Rotkohlsaftes/ Foto: Dr. Anke Scheunemann

Das neue Schuljahr beginnt und das Schülerlabor des Forschungsverbundes MV hat die Ferienzeit genutzt, um sich auf den Besuch von zahlreichen Schülern und Schülerinnen aller Klassenstufen gut vorzubereiten. Es wurden viele neue spannende Kursangebote entwickelt, die den Kindern und Jugendlichen naturwissenschaftliche Themen noch näher bringen werden.
So können die Jüngsten beispielsweise herausfinden, warum eigentlich Brausepulver beim Auflösen in Wasser sprudelt, was beim Vermischen von kaltem und warmem Wasser passiert und weshalb es so wichtig ist, dass man sich mit den Eigenschaften von Feuer gut auskennt. Es besteht sogar die Möglichkeit, einen Kriminalfall im Labor zu lösen!
Aber auch die Größeren werden viele neue Einblicke in die Welt der Chemie und Biologie gewinnen. Da können unter anderem die Inhaltsstoffe von Kontaktlinsenreiniger oder der Vitamin C-Gehalt einer Zitrone bestimmt, die Wirkungsweise eines Tintenkillers näher untersucht oder die Eigenschaften der Kartoffelstärke ermittelt werden. Wer hatte schon einmal die Gelegenheit, seine eigene DNA zu isolieren und sichtbar zu machen? Auch das ist für Schüler und Schülerinnen der höheren Klassenstufen möglich.

Diese und noch viele andere interessante und auch verblüffende Experimente können im Schülerlabor unter realen Laborbedingungen durchgeführt werden. So wird ein Unterrichtstag an diesem außerschulischen Lernort zu einem nachhaltigem Erlebnis mit viel Wissenszuwachs und zahlreichen neu gewonnenen Erfahrungen.

Das Schülerlabor des Forschungsverbundes MV ist wochentags täglich geöffnet und steht allen Schülern und Schülerinnen Mecklenburg-Vorpommerns mit seinen vielfältigen Angeboten in den Bereichen Biologie und Chemie offen. Anmeldungen werden jederzeit gern unter 038209 499991 oder über unser Kontaktformular entgegengenommen.

Versuchsaufbau im Schülerlabor
Versuchsaufbau im Schülerlabor/ Foto: Dr. Anke Scheunemann

Infos zum Schülerlabor

  • Gründung 2006
  • Kurse in den Bereichen Biologie und Chemie für SchülerInnen aller Klassenstufen
  • jährlich durchschnittlich 1.700 TeilnehmerInnen
  • insgesamt ca. 17.000 TeilnehmerInnen aus 100 Schulen aller Schularten aus ganz Mecklenburg-Vorpommern seit Bestehen der Einrichtung
  • Kurse in der Schulzeit und in den Ferien
  • Mitausrichter der Chemieolympiade der norddeutschen Bundesländer der Klassenstufen 9/10
  • Beteiligung an Lange Nacht der Wissenschaften Rostock und Girlsday
  • Mitglied im Bundesverband der Schülerlabore, im Arbeitskreis außerschulische Lernorte an und im Umfeld der Universität Rostock, Gründungsmitglied im Bündnis für Bildung der Stadt Rostock

Ansprechperson

Forschungsverbund Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Schülerlabor

Dr. Anke Scheunemann

Thünenplatz 1
18190 Groß Lüsewitz

Tel.: 038209/499991
E-Mail: scheunemann@forschungsverbund.com

Hier gehts zu den Angeboten des Schülerlabors

 

nach oben