Auslobung des INNO AWARD 2020

16.03.2020 | von Susanne Krause

Technologiezentren fördern „coolen Start-up-Standort MV“

Der Verbund der Technologiezentren in Mecklenburg-Vorpommern (VTMV) hat gemeinsam mit Partnern aus der regionalen Wirtschaft den Innovationspreis 2020 ausgelobt.

Der INNO AWARD 2020 ist mit insgesamt 18.000 Euro dotiert und wird seit 2013 jährlich als branchenunabhängiger Innovationspreis bundesweit ausgeschrieben. Insgesamt wurden in den Jahren ca. 150.000 Euro für herausragenden Erfindergeist ausgereicht. Bewerben können sich mit ihren Projekten Existenzgründer und Jungunternehmer sowie gründungswillige Kreative von Schulen und Hochschulen. Die Bewerber können auch aus anderen Bundesländern stammen, sollten jedoch einen Bezug zu Mecklenburg-Vorpommern besitzen.

Der Wettbewerb um den INNO AWARD wird von Wirtschaftspartnern gefördert: Unternehmer Jörg Sinnig, Gründer der SIV AG, die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern und das Beratungsunternehmen ECOVIS Grieger Mallison.

Bewerbungen für den INNO AWARD 2020 können bis zum 30. April 2020 an den Verbund der Technologiezentren gerichtet werden. Am 18. Juni 2020 werden bei einer Festveranstaltung im Technologie- und Gewerbezentrum Wismar (TGZ) die Auszeichnungen vorgenommen.

Quelle und weitere Infos unter: www.inno-award.de

nach oben