Lange Nacht der Wissenschaften 2019: Das FMV-Schülerlabor war dabei!

Please follow and like us:
EMAIL
Facebook
Facebook
LINKEDIN

Auch zur Langen Nacht der Wissenschaften 2019 in Rostock präsentierte der Forschungsverbund Mecklenburg-Vorpommern wieder sein Schülerlabor. Während der Veranstaltung am 25. April 2019 konnten sich die Besucher von 17.00 Uhr bis 22.00 Uhr im Foyer des Hörsaalgebäudes des Institutes für Chemie an der Universität Rostock über die vielseitigen Kursangebote informieren und kleine Experimente vor Ort selbst durchführen. So bestand die Möglichkeit, die DNA der Banane mit Hilfe von Haushaltschemikalien wie Spülmittel, Kochsalz und Spiritus zu isolieren. In einem weiteren Versuchsangebot konnten die einzelnen Farbbestandteile, aus denen Filzstiftfarben zusammengemischt werden, mittels Papierchromatographie ermittelt werden. Das Interesse der großen und kleinen Besucher war groß, einmal Wissenschaft hautnah zu erleben und selbst aktiv zu werden.

Bereits seit mehr als zehn Jahren beteiligt sich das FMV-Schülerlabor erfolgreich an der Langen Nacht der Wissenschaften und informiert anschaulich und mit Mitmachangeboten über die breite Kursvielfalt zu den Themenbereichen Biologie und Chemie.