Forschungs- und Technologietransfer von der Wissenschaft in die Wirtschaft

Mit dem SPiNOFF-Projekt unterstützen wir WissenschaftlerInnen und AbsolventInnen der Universitäten Greifswald und Rostock, sowie der außerhochschulischen Forschungseinrichtungen Mecklenburg-Vorpommerns bei der wirtschaftlichen Verwertung ihrer Forschungsergebnisse und der eigenen Unternehmensgründung.

Das Ziel des Pojektes ist die Gründung innovativer und technologieorientierter Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern, die zur Schaffung hochqualifizierter Arbeitskräfte beitragen sollen.

graduation-879941_1280

 

 

Welche Coaching- und Beratungsleistungen stellen wir zur Verfügung?

Unsere Leistungen reichen von der frühen Identifizierung von potenzialreichen Forschungsideen, über die Einwerbung von finanziellen Mitteln bis hin zur Begleitung der eigenen Unternehmensgründung. Unser Fokus gilt dabei den Bereichen der IT, der Biotechnologie, der Medizintechnik als auch dem Maschinenbau und der Elektrotechnik.

  1. Geschäftsmodell nach CANVAS
  2. Businessplanerarbeitung
  3. Marketingstrategie und Vertriebskonzeption
  4. Finanzplanung
  5. Finanzierung der Vorgründungsphase durch Förderporgramme wie EXIST-Gründerstipendium, EXIST-Forschungstransfer, gobio, VIP+,
  6. Finanzierung der Gründungsphase durch F&E-Fördermittel, das Landesgründerstipendium MV, Privatkapital, Venture Capital und Mezzanine-Kapital
  7. spezielle Beratungsthemen: u.a. Zulassungsverfahren DIN oder Medizinprodukte, Patente und Marken, Gesellschafts- und Steuerrecht, Verhandlungsführung, Internetrecht, AGBs, Datenschutz, Beteiligungsmodelle, Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht

 

Wie finanzieren wir uns?

Das SPiNOFF- Projekt wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern.

Download_esf

Auszeichnungen

Das Spinoff-Projekt wurde von der OECD als good-practice Projekt ausgezeichnet:
oecd_logo
weitere Informationen als pdf