Leistungen für Wissenschaftler und Gründer

Wir unterstützen Absolventen und WissenschaftlerInnen in M-V in folgenden Bereichen:

Wir unterstützen akademische Start-up Gründer in folgenden Bereichen:

  • Entwicklung von Produkt- und Dienstleistungsideen
  • Bewertung von Geschäftsideen
  • Prüfung bzw. Erstellung von Businessplänen
  • Marktrecherchen und Marktanalysen
  • Darstellung von Finanzierungsquellen
  • Fördermittelakquise
  • Kundenidentifizierung und Kundenakquise-Coaching
  • Coaching zur Unternehmensorganisation und Vertriebsunterstützung
  • Erstellung von Potenzial- und SWOT-Analysen
  • Entwicklung von Geschäftsmodellen

Veranstaltungsformate:

Das neue SPiNOFF-Projekt „incubation“ beim FMV stellt ab 1.12.2018 die Ideenfindung und die Frühphase einer Idee-Umsetzung in den Mittelpunkt. Dabei positioniert sich SPiNOFF als landesweites Angebot im Umfeld der anderen vom Land geförderten Projekte. Eine neue SPiNOFF-Veranstaltungsreihe stellt deshalb den Prozess von der Definition eines Problems über das Finden möglicher Lösungen bis hin zur Umsetzung einer Geschäftsidee in den Mittelpunkt. Es sollen in 2019 zwei Eventreihen organisiert werden (jeweils 1. und 2. Halbjahr).

SPiNOFF-Innovationszyklus – 4 Events für das Finden und Umsetzen von Geschäftsideen:

Die Welt verändert sich – was ist mit Ihnen? Unzählige Probleme warten auf ihre Lösungen – nutzen Sie Ihr Potential und werden Sie Teil einer Gruppe, die Produkte und Dienstleistungen auf den Weg bringt, welche die Welt wirklich braucht.

Der SPiNOFF-Innovationszyklus gibt Angehörigen der Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern die Gelegenheit, innerhalb von 3 Monaten gemeinsam mit anderen Mitstreitern Ideen für Problemlösungen zu finden, Geschäftsmodelle für Produkte oder Dienstleistungen zu entwickeln und die ersten Schritte in Richtung Startup-Finanzierung zu gehen.

Der Kickoff-Workshop SPiNOFF-Ideensprint stellt das Start-Event für den Veranstaltungszyklus dar. Es werden Probleme aus der Wirtschaft oder Gesellschaft vorgestellt und die TeilnehmerInnen mittels der Innovationsmethodik „Edison-Prinzip“zu ersten Konzeptideen möglicher Problemlösungen inspiriert. Selbstverständlich können TeilnehmerInnen auch eigene Problembeschreibungen vorstellen, für die sie mittels Produkt- oder Dienstleistungsentwicklungen Lösungen suchen.

In der folgenden Veranstaltung SPiNOFF-Team-Matching werden fehlende Mitstreiter gesucht, um starke Teams aufzubauen.

Im anschließenden Workshop SPiNOFF-Bootcamp werden Geschäftsmodelle für Geschäftsideen aus den erarbeiteten Problemlösungen entwickelt. Hier können auch Teams mit Ideen teilnehmen, die nicht aus dem „Ideensprint“ kommen.

Im abschließenden Workshop SPiNOFF-Pitchtraining bereiten finanzierungssuchende Teams ihre Idee für überzeugende Präsentationen vor Finanzgebern auf. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Gründungsideen vor ausgewählten Business-Angels und VC-Investoren zu pitchen.

Zusätzlich zu diesem Event-Zyklus organisiert der FMV regelmäßige Informationsveranstaltungen:

Zwei mal im Jahr können sich Gründungsinteressierte auf unseren Finanzierungstagungen über Finanzierungsmöglichkeiten informieren und mit anderen Existenzgründern austauschen.

Einen Dialog zwischen Wissenschaft und Wirtschaft stellt das zweimal jährlich stattfindende Veransaltungspaket Inno-Talk dar. Bei Inno-Talk Info wird durch entsprechende Experten ein Einblick zu verschiedenen Innovationsthemen gegeben und Lösungsansätze diskutiert. Im folgenden Inno-Talk Workshop können die Teilnehmer die hier entstandenen Ideen unter professioneller Anleitung zu ihrem eigenen Geschäftsmodell weiter entwickeln.

Zusätzlich lädt der FMV jeden dritten Donnerstag im Monat zum Frühstücksstammtisch SPiNOFF Breakfast, bei dem sich Gründungsinteressierte und TeilnehmerInnen des SPiNOFF-Projektes über aktuelle Fragen und Probleme rund um Existenzgründungen austauschen und in geselliger Runde vernetzen können.

Die aktuellen Veranstaltungsprogramme finden Sie unter

Termine