„Starke Frauen, Starke Wirtschaft“

Ein Manifest für die GründerInnenszene

Frauen schaffen Arbeitsplätze und halten den Wirtschaftsstandort Deutschland innovativ und dynamisch: Als Unternehmerinnen, als Wissenschaftlerinnen, als Gründerinnen, als Fachkräfte. Dennoch sind Frauen in den Führungsriegen deutlich unterrepräsentiert, bekommen im Schnitt weniger Gehalt und gründen seltener eigene Unternehmen. Dies soll sich zukünftig ändern.

Das Ma­ni­fest „Star­ke Frau­en, star­ke Wirt­schaft“ (PDF, 393 KB) zeigt verschiedene Handlungsfelder auf, um Frauen in der Wirtschaft weiter zu stärken. Zugleich unterstreicht es die Bedeutung, die starke Frauen in der Wirtschaft und ihr Anteil an der Wertschöpfung für den Wirtschaftsstandort Deutschland haben. Das Manifest fasst Leitgedanken für die Zukunft zusammen und soll als Diskussionsgrundlage dienen.

Mit dem Hashtag #StarkeFrauenStarkeWirtschaft“ will die Bundesministerin für Wirtschaft und Energie für mehr Präsenz von Frauen in der GründerInnenszene sorgen und deren Potentiale fördern. Thumbs up für dieses Manifest  Frauen und Männer können ihre Unterstützung für das Manifest zum Ausdruck bringen. Teilen auch Sie uns Ihre Meinung mit!

 

Wirtschaftspolitik ist immer auch Politik für Frauen

Um Frauen in der Wirtschaft nach vorn zu bringen und ihre Leistung öffentlich sichtbarer zu machen, kann Wirtschaftspolitik einiges bewegen. Mit gezielten Initiativen für Gründerinnen und der Unterstützung weiblichen Unternehmergeistes folgt das Bundeswirtschaftsministerium seinem Leitbild der Sozialen Marktwirtschaft, das soziale Gerechtigkeit und gesellschaftliche Teilhabe als Grundstein für die Teilhabe aller am Wohlstand begreift: Ob mit der Initiative „FRAUEN unternehmen“, dem Gründerinnenfrühstück oder bei ihren Gesprächen mit Unternehmen und Politik im In- und Ausland oder beim jährlichen Girls‘Day – das Thema Gleichstellung ist fester Bestandteil der Politik des BMWi.

Mehr zum Thema im Interview mit Brigitte Zypries hier.

Weitere Informationen und Quellen:

Written by 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.