Die Chemieolympiade fand zum 10. Mal im Schülerlabor statt

Am 30.05.2017 fand zum 10. Mal die Chemieolympiade der norddeutschen Bundesländer (Regionalausscheid) im Schülerlabor des FMV im Agrobiotechnikum in Groß Lüsewitz statt. Im Wettbewerb traten die besten Schüler und Schülerinnen der 9. und 10. Klassen der Länder Berlin, Brandenburg, Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern gegeneinander an. Für die Durchführung und Auswertung der Experimente hatten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen zwei Stunden Zeit. Zu den Aufgaben gehörten unter anderem das Testen verschiedener Reaktionen zu Pflanzenfarbstoffen und Chemikalien. Neben den Experimenten gab es Vorlesungen für die teilnehmenden Schüler, in denen sie das Hintergrundwissen zu den einzelnen Experimenten erhielten. Nach Beendigung der Laborarbeit und kurzer Zeit zum Auswerten wurden die Ergebnisse einer Jury vorgestellt. Die Sieger nehmen an der Finalrunde im September in Leipzig teil.

 

 

 

 

 

 

Hier finden Sie den Beitrag von TV Rostock zur Chemieolympiade.

Weitere Infos unter www.chemie-die-stimmt.de

Written by 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.